Navigation

Service-Menü

Sprachversionen



Inhalt

Infothek

Testentwicklung
Überarbeitung von Prüfschritten und Angleichung an die WCAG 2

09.07.2009

Das BIK Testentwicklungteam arbeitet derzeit an der jährlichen Überarbeitung der Prüfschritte des BITV-Tests. Dieses Jahr steht insbesondere die Angleichung an die WCAG 2 im Vordergrund.

Zwar ist die neue "Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung" (BITV 2) derzeit noch in Arbeit, dennoch ist bei einer Reihe von Prüfschritten bereits jetzt eine Anpassung an die WCAG 2 und damit gleichzeitig an die darauf basierende künftige BITV 2 möglich - und zwar überall dort, wo die neuen WCAG-2-Anforderungen der aktuellen BITV nicht widersprechen.

Das betrifft zum Beispiel den Prüfschritt 3.4.1 zur Schriftvergrößerung sowie die Prüfschritte 2.2.2 und 2.3.1 zu Kontrasten. Bei diesen und anderen Prüfschritten sind die konkreten Anforderungen der WCAG 2 widerspruchsfrei mit den allgemeiner formulierten Anforderungen der aktuellen BITV vereinbar.

Ziel der diesjährigen Überarbeitung ist es, Anbietern und Entwicklern den Übergang zur BITV 2 bereits jetzt zu erleichtern und eine möglichst hohe Kontinuität des BITV-Tests zu gewährleisten.

Weitere Aktualisierungen des Testverfahrens betreffen unter anderem die einzusetzenden Browser und Prüfwerkzeuge.

Ende Juli veröffentlichen wir vorab alle geplanten Prüfschrittänderungen hier auf bitvtest.de und stellen sie damit bis Anfang September zur Diskussion. Im Laufe des Septembers 2009 sollen die Änderungen in Kraft treten.

Sollten Sie bereits jetzt Anregungen oder sogar konkrete Aktualisierungsvorschläge für einzelne Prüfschritte haben, freuen wir uns sehr über Ihren Kommentar hier auf der Seite oder per E-Mail an kontakt(at)bitvtest.de!