Navigation

Service-Menü

Sprachversionen

Suche



Inhalt

Infothek

Test der Woche vom 05.07.2007
77,25 Punkte für die TU Berlin

05.07.2007

In unserem letzten Test der Woche vor der Sommerpause haben wir ein frisch umgestaltetes Webangebot untersucht: die Seiten der Technischen Universität Berlin.

Abbildung der Startseite von tu-berlin.de

www.tu-berlin.de

Die TU Berlin selbst schreibt zum Thema Barrierefreiheit:

 

Wir haben diese Vorgaben [gemeint ist die BITV] aufgegriffen und uns bemüht, unseren Webauftritt weitestgehend barrierefrei zu gestalten. So ist die komplette Navigation per Tastatur möglich und die Schrift lässt sich vergrößern.

Das können wir leider nicht bestätigen:

  • Im Internet Explorer können nur die Links im Kopfbereich mit der Tabulatortaste angesteuert werden, alle weiteren Links der Seite sind für Tastaturnutzer nicht erreichbar. Schuld ist folgender Code-Schnippsel, der für die meisten Links eingesetzt wird: onfocus="blurLink(this);". Wegen dieses gravierenden Mangels mussten wir die Gesamtbewertung unabhängig von der Punktzahl auf "schlecht zugänglich" abwerten.
  • Das Layout passt sich zwar im Großen und Ganzen gut an vergrößerte Schriften an, an einigen Stellen kommt es allerdings zu Überlappungen. So werden zum Beispiel die Eingabefelder des geprüften Feedback-Formulars rechts abgeschnitten.

Darüber hinaus haben wir verschiedene weitere Mängel gefunden, unter anderem folgende:

  • Auch bei geringer Bildschirmauflösung kommt es zu der bereits erwähnten "Beschneidung" von Eingabefeldern am rechten Rand.
  • Die Alternativtexte für grafische Bedienelemente sind unzureichend oder fehlen ganz.
  • Die Seiten validieren nicht, zudem werden veraltete Attribute eingesetzt.
  • Die Überschriftenstruktur ist nicht ganz vollständig, der hierarchische Aufbau nicht immer logisch.
  • In der geprüften Datentabelle sind die Überschriftenzellen nicht mit dem th-Element ausgezeichnet.
  • Von den zwei geprüften PDFs hat eines überhaupt keine Tags. Bei dem anderen PDF ist die Tagstruktur so fehlerhaft und irreführend, dass sie die Nutzbarkeit des Dokuments sogar verschlechtert, insbesondere aufgrund von Linearisierungsproblemen.
  • Die Orientierung innerhalb des Webangebots ist nicht ganz optimal. Die Kennzeichnung des aktuell gewählten Menüpunkts ist für Screenreadernutzer nicht zugänglich und verschwindet zudem in der Ansicht ohne Stylesheets oder bei benutzerdefinierten Farben. Die Sitemap enthält mehrfach den verwirrenden Link "menue". Bei einem Webangebot dieses Umfangs wäre ein Breadcrumb-Pfad sehr hilfreich.

Fazit

Das Ergebnis ist sowohl aufgrund der Abwertung als auch nach Punkten eher ernüchternd: 77,25 Punkte - das heißt "schlecht zugänglich". Trotzdem sind wichtige Grundlagen für ein gutes barrierefreies Angebot schon da, zum Beispiel das zumindest größtenteils gut strukturierte, CSS-basierte und kontrastreiche Layout. Und immerhin der schwerwiegendste Mangel - die fehlende Tastaturbedienbarkeit im Internet Explorer - sollte sich schnell beseitigen lassen. Trotzdem bleibt bei der Vielzahl an Problemen einiges zu tun, um das Ziel Barrierefreiheit zu erreichen.


Internetadresse: www.tu-berlin.de

Getestet von: Darius Nikolaus Krupinski, BIK-Beratungsstelle Hannover
Testergebnis: 77,25 von 100 Punkten (und abgewertet auf "schlecht zugänglich")

Testbericht mit allen Einzelbewertungen auf bitvtest.de