Navigation

Service-Menü

Sprachversionen

Suche



Inhalt

Infothek

Test der Woche vom 23.05.2007
74,25 Punkte für die Justus-Liebig-Universität Gießen

23.05.2007

Die Universität Gießen, die in diesen Tagen ihr 400jähriges Jubiläum feiert, hat ihren Webauftritt überarbeitet - und das nach eigenen Angaben erfreulicherweise barrierefrei.

Abbildung der Startseite von www.uni-giessen.de

http://www.uni-giessen.de

Tatsächlich sind die Ansätze in Richtung Barrierefreiheit deutlich erkennbar. Im Test zeigte sich aber leider, dass noch eine Menge getan werden muss, um das selbst gesetzte Ziel, die "Website möglichst für jeden klar und einfach nutzbar zu machen", zu erreichen.

Formale Mängel

Insgesamt ist uni-giessen.de in Sachen Standardkonformität und Trennung von Inhalt und Gestaltung auf dem richtigen Weg, trotzdem mussten in allen relevanten Prüfschritten Punkte abgezogen werden:

  • Obwohl der Anbieter in seiner Erklärung zur Barrierefreiheit Standardkonformität verspricht, validiert keine einzige der getesteten Seiten.
  • Die Gestaltung wird zwar in weiten Teilen mithilfe von CSS realisiert, für die drei Spalten und die waagerechte Hauptmenüleiste wird allerdings auf Layouttabellen zurückgegriffen.
  • Auf veraltete HTML-Elemente wird komplett verzichtet, aber einige wenige veraltete HTML-Attribute finden sich im Quellcode.

Überschriften, Listen, Absätze

Darüber hinaus fielen die zahlreichen, oft aber immerhin eher kleinen Mängel in der Verwendung von strukturierenden Elementen auf:

  • Anstelle von Überschriftenelementen werden auf der Startseite Definitionslisten verwendet. Diese ermöglichen Screenreadern aber nicht wie Überschriften die gezielte Navigation innerhalb der Seite. Sie sind für die Auszeichnung von Glossaren, Lexika oder kommentierten Linklisten gedacht und sollten nicht als Ersatz für Überschriften missbraucht werden. Generell sind alle drei getesteten Seiten nur unzureichend durch Überschriftenelemente gegliedert.
  • Die waagerechte Hauptnavigation ist nicht als Liste ausgezeichnet.
  • An einigen Stellen sind Absätze nicht mit dem p-Element ausgezeichnet.
  • Die Gliederung des umfangreichen Formulars der erweiterten Suche ist nicht ausreichend durch Überschriften oder fieldset- und legend-Elemente abgebildet.

Javascript-Abhängigkeit

Die einfache Suche liefert nur bei aktiviertem Javascript Ergebnisse. Benutzer ohne Javascript erhalten immer nur die Meldung: "Es wurde nichts gefunden."

Die erweiterte Suche funktioniert nebenbei bemerkt im Internet Explorer weder mit noch ohne Javascript.

Weitere Mängel

Wir haben im Test diverse weitere Mängel in allen Bereichen gefunden. Einige davon sind nicht unbedingt schwerwiegend, aber die Menge der Fehler führt in der Summe zu hohen Punktabzügen.

Einige Beispiele:

  • Skalierbarkeit: Bei vergrößerter Schrift und/oder niedriger Bildschirmauflösung kommt es zu kleineren Überlappungen von Inhalten, außerdem werden unter anderem in der Hauptmenüleiste einige Buchstaben abgeschnitten. Im Internet Explorer skaliert die Schrift in Formular-Eingabefeldern nicht mit.
  • Nutzbarkeit mit benutzerdefinierten Farben: Wer in seinem Browser ein eigenes Farbschema eingestellt hat, bekommt weder vom Logo noch vom Submit-Button der einfachen Suche etwas zu sehen.
  • Alternativtexte: Die verlinkte Grafik "400 Jahre Universität Gießen" hat keinen Alternativtext. Die kleinen Icons der Empfehlen-, Drucken- und Permalink-Funktionen tragen englischsprachige Alternativtexte, zum Beispiel "Permanent Link for this page".

PDFs

Die geprüften PDFs hinterließen einen gemischten Eindruck. Die umfangreiche Jubiläumsbroschüre ist nicht einmal getaggt, so dass die Prüfung schon nach dem ersten Prüfschritt abgebrochen werden musste. Der Sozialwegweiser (PDF, 968 KB) ist zwar strukturiert, allerdings sind die Überschriften fälschlicherweise als Listen ausgezeichnet. Darüber hinaus fehlen die gerade in einem mit 54 Seiten durchaus umfangreichen Dokument wichtigen Lesezeichen.

Fazit

Mit nur 74,25 Punkten ist das Ergebnis sehr unbefriedigend, es muss in vielen Bereichen nachgebessert werden.


Internetadresse: www.uni-giessen.de

Getestet von: Kerstin Probiesch, BIK-Beratungsstelle Marburg
Testergebnis: 74,25 von 100 Punkten ("schlecht zugänglich")

Testbericht mit allen Einzelbewertungen