Navigation

Service-Menü

Sprachversionen

Suche



Inhalt

Infothek

Test der Woche vom 02.05.2007
93,25 Punkte für das Bundessozialgericht

02.05.2007

In dieser Woche haben wir das Webangebot des Bundessozialgerichts auf Zugänglichkeit untersucht.

Abbildung der Startseite von www.bsg.bund.de

www.bsg.bund.de

Auf der Hilfeseite steht, dass die Richtlinien der BITV weitestgehend berücksichtigt wurden. Das können wir bestätigen: der Auftritt schneidet im BITV-Test erfreulich gut ab und verdient sich mit 93,25 Punkten die Bewertung "gut zugänglich".

Das kontrastreich gestaltete und gut skalierbare Webangebot ist gut gegliedert, die HTML-Strukturelemente für Überschriften, Listen und Absätze werden vorbildlich eingesetzt. Inhalt und Gestaltung sind konsequent getrennt, der Quellcode kommt ganz ohne veraltete Elemente und Attribute aus. Leider ist allerdings wegen eines sich auf allen Seiten wiederholenden kleinen Code-Fehlers keine der geprüften Seiten valide.

Darüber hinaus haben wir nur wenig zu bemängeln, folgende Zugänglichkeitsprobleme sollten allerdings noch gelöst werden:

  • Die beiden geprüften PDFs sind strukturiert, allerdings werden die Tags noch nicht optimal eingesetzt. So sind beispielsweise diverse Überschriften als Listen oder Absätze ausgezeichnet, es fehlen Alternativtexte für Grafiken, die hauptsächlich verwendete Sprache ist nicht angegeben. Daher konnte der Prüfschritt "11.1.1 - Angemessene Formate" nur mit "teilweise erfüllt" bewertet werden.
  • Die Tastaturbedienbarkeit sollte verbessert werden. Wer mit der Tabulatortaste durch die Links wandert, wird durch die unvorhersehbare Tab-Reihenfolge verwirrt. Besser wäre eine Reihenfolge, die der Anordnung auf dem Bildschirm folgt - das heißt zuerst die Links des Kopfbereichs, dann die Links der drei Spalten von links nach rechts. Ein weiterer kleiner Mangel: Im Internet Explorer reagieren einige Links nur auf den Mauszeiger, nicht jedoch auf das Ansteuern per Tastatur.
  • Der Schriftzug "Bundessozialgericht" im Kopfbereich sollte nicht mit CSS als Hintergrundbild eingebunden werden, sondern als img-Element. Denn sonst verschwindet die Grafik in der Ansicht ohne Stylesheet und bei benutzerdefinierten Farben, auch für Screenreadernutzer ist sie nicht zugänglich.


Internetadresse: www.bsg.bund.de
CMS: Government Site Builder (GSB)

Getestet von: Detlef Girke, BIK-Beratungsstelle Hamburg
Testergebnis: 93,25 von 100 Punkten (gut zugänglich)

Testbericht mit allen Einzelbewertungen