Navigation

Service-Menü

Sprachversionen



Inhalt

Infothek

Neues von BIK
Neue BITV-Test Prüfstelle: das „Kompetenzzentrum Digitale Barrierefreiheit“ der Hochschule der Medien Stuttgart

30.03.2020

Wir freuen uns über die jüngsten Neuzugänge des BITV-Test-Prüfverbunds: Prof. Dr. Gottfried Zimmermann und Christophe Strobbe vom neu gegründeten „Kompetenzzentrum Digitale Barrierefreiheit“ der Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart bereichern als Testexperten unseren Verbund. Die HdM Stuttgart ist mit ihrem „Kompetenzzentrum Digitale Barrierefreiheit“ damit als erste Hochschule anerkannte BITV-Test Prüfstelle. Ein herzliches Willkommen!

Das neu gegründete Kompetenzzentrum Digitale Barrierefreiheit der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart ist ein Angebot zur Förderung der digitalen Barrierefreiheit für die Einrichtungen und Mitarbeiter der HdM, aber auch für andere Hochschulen.

Prof. Dr. Gottfried Zimmermann, Leiter des neuen Kompetenzzentrums, erläutert: „Gerade im Bereich der Lehre gibt es spezifische Herausforderungen, denen wir besser gemeinsam begegnen können.“ Zielsetzung des Kompetenzzentrums für digitale Barrierefreiheit ist es, die Professoren und Beschäftigten der HdM bei der Umsetzung von Barrierefreiheit in der Lehre, Kommunikation und Verwaltung zu unterstützen. Dies geschieht in Kooperation mit bestehenden Hochschuleinrichtungen und durch praktische Maßnahmen der Bewusstseinsbildung, der Schulung, des Community-Aufbaus, durch die Betreuung studentischer Projekte und durch Forschung und Entwicklung. Das Kompetenzzentrum für digitale Barrierefreiheit bietet seine Dienstleistungen auch anderen Hochschulen an.

Über die Bedeutung digitaler Barrierefreiheit, und wie sie durch die BIK Testverfahren unterstützt werden kann, sagt Zimmermann:

Wir freuen uns, dass wir als erste Hochschule in den Prüfverbund aufgenommen werden. Unsere Aufgabe sehen wir vor allem darin, Hochschulen zu helfen, ihre digitalen Angebote fit in Bezug auf Barrierefreiheit zu machen. Hochschulen haben eine besondere Verantwortung dafür - nicht nur für ihre Webseiten, sondern für das gesamte Angebot an die Studierenden, inklusive Lernplattformen und Lehrmaterialien.

Der BITV-Test mit seinem einheitlich geregelten Prüfverfahren ist ein wichtiges Werkzeug im deutschsprachigen Bereich. Wir lehren unsere Studierenden, wie man Webseiten barrierefrei gestaltet und auf Barrierefreiheit testet. Die öffentlich verfügbaren Anleitungen des BITV-Tests bieten den Studierenden dabei eine grundlegende Unterstützung.

Der BITV-/WCAG-Test wurde im Rahmen der Projektreihe "BIK – barrierefrei informieren und kommunizieren" entwickelt. Mit der neuen Prüfstelle ist der Verbund der BITV-Test Prüfstellen nun auf 16 Mitglieder angewachsen.