Navigation

Darstellung anpassen

Service-Menü

Sprachversionen

Suche



Inhalt

1. Testentwicklung: Die Überarbeitung des BITV-Tests

Die Überarbeitung des BITV-Tests auf Basis des Entwurfs der BITV 2.0 schreitet voran. Viele Änderungen machen dynamische Web-Anwendungen besser prüfbar:

  • Der Prüfschritt 6.3.1 "Auch ohne Skripte nutzbar" entfällt.  Ein neuer Prüfschritt bewertet stattdessen, ob JavaScript zugänglich eingesetzt wird
  • Alternativversionen sind nicht mehr grundsätzlich ausgeschlossen, ihr Zweck muss aber einleuchtend und der Zusammenhang zur Standardversion nachvollziehbar sein Die Festlegung von zu prüfenden Seitenzuständen in der Seitenauswahl unterstützt die Prüfung von Prozessen
  • Es gibt neue Prüfschritte für dynamische Änderungen des Seitenkontexts und für die Fehlerbehandlung

In Kürze werden wir den Neuentwurf des BITV-Tests veröffentlichen und zur Diskussion stellen.

2. Neue Fassung des Prüfschritts "Aussagekräftige Linktexte"

Als Nachtrag zur letzten Überarbeitung des BITV-Tests im  Herbst 2009 wurde auch der Prüfschritt 13.1.1 "Aussagekräftige  Linktexte" an die Anforderungen der WCAG  2.0 angeglichen. Die Aussagekraft eines Links kann nun auch über den
"programmatisch bestimmbaren Kontext" sichergestellt werden.

http://www.bitvtest.de/aussagekraeftige-linktexte

3. Tests des Monats

Seit dem Mai 2010 wurden in den "Tests des Monats" folgende Angebote getestet:

4. Neue Artikel von BIK

Barrierefreie Lightboxen? / Accessible lightboxes?

15. September 2010

Die Lightbox wird immer häufiger auf Websites eingesetzt.  Kaum ein neueres Angebot scheint ohne sie auszukommen.  Wo früher ein neues Fenster oder ein Systemdialog geöffnet wurden, taucht heute vor abgedunkeltem Seitenhintergrund die Lightbox auf. Doch lässt sie sich auch barrierefrei umsetzen?

Lesen Sie weiter unter:
http://www.bitvtest.de/lightbox

Englische Version unter:
http://www.bitvtest.eu/lightbox

BaNu – ein neues Werkzeug zur Prüfung von Angeboten auf Barrierefreiheit und Gebrauchstauglichkeit

17. November 2010

BaNu (Barrieren finden, Nutzbarkeit sichern) ist ein neues Online-Werkzeug, das im Rahmen des deutschen Regierungsprogramms "E-Government 2.0" entwickelt wurde. Das Ziel ist die Qualitätsbewertung von E-Government-Angeboten.

Lesen Sie weiter unter:
http://www.bitvtest.de/banu

Die Zugänglichkeit von WAI-ARIA

30. November 2010

Seit einigen Jahren beschäftigen sich Web-Entwickler viel mit WAI-ARIA, einem in Entwicklung befindlichen Standard des W3C. ARIA steht für Accessible Rich Internet Applications. Das Hauptziel des Standards ist es, das dynamische Verhalten von Web-Anwendungen für blinde und sehbehinderte Nutzer  wahrnehmbar zu machen.

Lesen Sie weiter unter:
http://www.bitvtest.de/wai-aria

Englische Version "The accessibility of WAI-ARIA" unter:
http://bit.ly/ala-wai-aria

5. Neue Agenturen und Einträge in der 95plus-Liste

Seit dem Mai 2010 hat sich die 95plus-Liste um vier  Agenturen erweitert:

Vier Agenturen haben ihren bestehenden Eintrag um neue Referenzprojekte erweitert:

Die vollständige 95plus-Liste:
http://www.95plus.de


Herausgeber

BIK - barrierefrei informieren und kommunizieren
Testentwicklung
c/o DIAS GmbH
Schulterblatt 36
20357 Hamburg

Kontakt

DIAS GmbH
Telefon: (0 40) 43 18 75 25
Telefax: (0 40) 43 18 75 19
E-Mail: redaktion@bitvtest.de
Twitter: twitter.com/bitvtest