Navigation

Darstellung anpassen

Service-Menü

Sprachversionen

Suche



Inhalt

BIK-für-Alle-Infobrief 11/2017

Im Rahmen unseres Projekts „BIK für Alle“ zum Thema „Barrierefreies Internet“ erscheint dieser Infobrief zwei- bis dreimal jährlich.

Der BIK WCAG-Test ist fertig

Nach erfolgreicher Evaluation geht der BIK WCAG-Test nun offiziell anden Start. Wer einen BITV-Test in Auftrag gibt, bekommt das Ergebnis der Prüfung gemäß dem internationalen Standard WCAG automatisch mitgeliefert. Hierzu haben wir den bestehenden BITV-Test vollständig überarbeitet und ein gemeinsames Testverfahren für BITV und WCAG entwickelt. Dies ist möglich, da die deutsche BITV auf den WCAG beruht. Unterschiede gibt es in der Auswertung der Testergebnisse: Der BITV-Test basiert weiterhin auf einem Punkteschema, das die graduelle Bewertung der Zugänglichkeit ermöglicht. Der WCAG-Test prüft die gängige Konformitätsstufe AA der WCAG. Gemäß der internationalen Empfehlung müssen alle "Erfolgskriterien" dieser Stufe erfüllt sein, damit eine Webseite WCAG-konform ist. Nähere Informationen finden Sie in unserer Rubrik Der WCAG-Test.

Easy Checks - Barrierefreiheit einfach prüfen

Wer einen ersten Eindruck von der Zugänglichkeit (s)eines Webauftritts gewinnen möchte, der kann ab jetzt die Easy Checks nutzen. Hierbei handelt es sich um 10 Prüfkriterien, die auch von Laien relativ einfach zu testen sind. So kann man sich dem Thema Barrierefreiheit Schritt-für-Schritt nähern. Aber Achtung: Auch wenn über die Easy Checks keine Zugangsschranken gefunden wurden, heißt das nicht, dass ein Auftritt gut zugänglich ist. Hierfür sind ausführliche Prüfungen notwendig.

Webinar-Reihe steht zum Nachhören zur Verfügung

Mit der Haus des Stiftens gGmbH hat BIK für Alle die dreiteilige Webinar-Reihe "Mit einem barrierefreien Webauftritt alle Nutzer erreichen" durchgeführt. Das Angebot traf auf großes Interesse: Insgesamt gab es knapp 600 Teilnahmen, in der Hauptsache von Internetverantwortlichen und Redakteuren aus Non-Profit-Organisationen. Die Webinare stehen nun mit Untertitelung auf der BIK-Seite Webinar-Reihe zu barrierefreiem Webdesign zur Verfügung.

Ein vertiefendes Seminar, das sich insbesondere an Entwickler richtet, findet am 20. Februar 2018 statt. Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Internetpräsenz des Haus des Stiftens unter Barrierefreie Webseiten entwickeln.

Leichte Sprache im Internet: Ein neuer Leitfaden

Die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung BITV 2.0 fordert, Informationen zum Inhalt und zur Navigation eines Webauftritts in Leichter Sprache zu veröffent-lichen. Wer bereits versucht hat, diese Anforderungen in der Praxis umzusetzen weiß, dass sich hinter diesen Formulierungen viele Fragen auftun: Welche Inhalte eines umfangreichen Webauftritts sollen in Leichte Sprache übersetzt werden? Wen kann ich für die Übersetzung beauftragen? Wie sollen die übersetzten Texte in den Webauftritt eingebunden werden? Fragen wie diese werden in der neuen BIK-für-Alle-Rubrik Leichte Sprache im Internet umsetzen beantwortet.

EU-Projekt COMPARE

Neben 'BIK für Alle' führt die DIAS GmbH seit Januar 2017 ein weiteres Projekt zu barrierefreiem Webdesign durch, das EU-Projekt COMPARE (COMparing Peer Accessibility Ratings in Evaluation). Inzwischen hat COMPARE eine Online Plattform zum Austausch von Prüfpraktiken entwickelt. Webentwickler oder Barrierefreiheits-Tester können Webinhalte eintragen und hierfür eine Bewertung der Zugänglichkeit abgeben. Inhalte können z.B. ein Ausklappmenü, ein Bilderkarussell oder ein Tabpanel sein. Andere Nutzer können die Ergebnisse einsehen und eigene, eventuell abweichende Bewertungen eingeben. Ziel ist es, die Entwicklung einer konsens-orientierten euro-päischen bzw. internationalen Bewertungspraxis der Zugänglichkeit zu unterstützen. Die englische Projekt-Website finden Sie unter http://compare.accessiweb.org.

----------------------------------------------------------------------------------------

Folgen Sie uns auch auf Twitter: @bitvtest

Im Rahmen unseres Projekts "BIK für Alle" zum Thema "barrierefreies Internet" erscheint dieser Infobrief 2- bis 3-mal jährlich. Wenn Sie den Infobrief abbestellen möchten, senden Sie bitte eine kurze E-Mail mit dem Betreff "abbestellen" an redaktion@bik-fuer-alle.de.

Herausgeber:

BIK für Alle
Projektredaktion
c/o DIAS GmbH
Haubachstraße 72
22765 Hamburg

Kontakt:

Heike Clauss
DIAS GmbH
Telefon: (0 40) 43 18 75-15
E-Mail: clauss@dias.de