Navigation

Darstellung anpassen

Service-Menü

Sprachversionen

Suche



Inhalt

Überarbeitung von Prüfschritten im Jahr 2005

Erstes Quartal

Im ersten Quartal 2005 haben wir eine Reihe von Prüfschritten der BITV-Tests überarbeitet, im Zuge der Überarbeitung wurden auch Gewichtungen und Bewertungen angepasst.

Die Ziele der Überarbeitung:

  1. Zunächst mal hat sich seit der Veröffentlichung Anfang 2004 in der Testpraxis einiges bewegt. Neue Fragen sind aufgetaucht, bessere Prüfwerkzeuge, manches hat auch einfach nicht funktioniert wie gedacht. Die Beschreibung des Prüfverfahrens hat damit nicht immer Schritt gehalten, sie stimmt nicht mehr mit dem überein, was praktisch läuft. Das soll behoben werden.
  2. Bei einigen Prüfschritten sind auch grundlegendere Korrekturen angebracht. Viele Anforderungen sind eher formal gefasst. Denn die Prüfergebnisse sollen objektiv sein, sie sollen also unabhängig vom jeweiligen Prüfer sein. Aber die formale Prüfung kann in die Irre führen. Entscheidend muss bleiben, ob das Ziel der jeweiligen Anforderung angemessen erfüllt ist.

Ende April 2005 wurden die Neuerungen in die Prüfverfahren übernommen.

Drittes Quartal

Im dritten Quartal 2005 wurden die beiden Prüfschritte zur Skalierbarkeit des Layouts überarbeitet. Ziele der Überarbeitung:

  • Prüfschritt 3.4.1 soll weniger formal gefasst werden, geprüft werden soll nicht die Vergrößerbarkeit von Schrift, sondern die Nutzbarkeit mit vergrößerter Schrift. Überschneidungen werden in der Neufassung ausdrücklich geprüft und negativ bewertet, geprüft wird auch die Nutzbarkeit im (weniger fehlertoleranten) Firefox.
  • Prüfschritt 3.4.2 prüft in der alten Fassung, ob Seiten mit standardisierter Schriftgröße bei bestimmten Auflösungen benutzabar sind. Dies ist eine zu weitgehende Rücksichtslosigkeit gegen Gestaltungsvorgaben und auch kein (wegen Sehbehinderung) übliches Nutzungsszenario. In der Neufassung wird nur noch die Benutzbarkeit in bestimmten Auflösungen geprüft, neben dem Internet Explorer auch im Firefox.

Am 15. September 2005 wurden die Neufassungen der beiden Prüfschritte in das Prüfverfahren übernommen.

Thema Farben

Thema Skalierbarkeit

Thema Strukturierung

Thema Sprache

Thema Geräteunabhängigkeit

Thema angemessene Formate

Thema Navigation

Änderungen am Prüfverfahren

Neue Gewichtung und Bewertung