Navigation

Darstellung anpassen

Service-Menü

Sprachversionen

Suche



Inhalt

Infothek

Neues von BIK für Alle
Unsere Webinar-Reihe zu barrierefreiem Webdesign (Kopie 1)

06.06.2017

Unter dem Motto "Mit einem barrierefreien Webauftritt alle Nutzer erreichen" bieten BIK für Alle und das Haus des Stiftens im September 2017 drei kostenfreie Webinare zu barrierefreiem Webdesign an.

Die gemeinnützige GmbH Haus des Stiftens aus München ist Partner des Projekts BIK für Alle im Handlungsbereich Kommunen und soziale Organisationen. Das Haus des Stiftens bietet einem Verteiler von über 40.000 Non-Profit-Organisationen kostenlose Webinare zu den Themen IT, Recht und Kommunikation an.

Mit BIK für Alle wird es nun eine Seminarreihe zur Gestaltung barrierefreier Webauftritte geben. Die Seminare wenden sich an Internetverantwortliche und Redakteure von Non-Profit-Organisationen und haben das Ziel, für die Anforderungen unterschiedlicher Nutzer zu sensibilisieren und konkrete Handlungsempfehlungen für eine barrierefreie Umsetzung des Internetauftritts zu geben.

Folgende Webinare sind geplant:

  • 19.09.17, 11-12 Uhr: Barrierefreies Internet – Einführung: Mit einem barrierefreien Webauftritt wird der Weg frei für alle Nutzer. Im ersten Seminar der Webinar-Reihe zeigt BIK-für-Alle-Referentin Simone Lerche, wie viele Menschen von Barrierefreiheit profitieren und erläutert wichtige Anforderungen an eine barrierefreie Gestaltung.
  • 20.09.17, 11-12 Uhr: Barrierefreies Internet – Webdesign: Wie ist es um die Zugänglichkeit meines Internetauftritts bestellt? Von BIK-für-Alle-Expertin Heike Clauss erfahren Sie, wie man wichtige Kriterien der Barrierefreiheit selbst prüft und was man für einen barrierefreien Webauftritt tun kann.
  • 21.09.17, 11-12 Uhr: Barrierefreies Internet – Texte, Bilder, Videos: In diesem Webinar zeigt Simone Lerche, wie Webredakteure für barrierefreie Inhalte sorgen können.

Auf den jeweils verlinkten Webinar-Webseiten können Sie sich anmelden. Da die Webinare aufeinander aufbauen, ist es empfehlenswert, an der ganzen Reihe teilzunehmen. Nach der Anmeldung bekommen Sie Links zu einem virtuellen Seminarraum zugeschickt und können dem Webinar im September dann ganz einfach online folgen.

Die Webinare werden nicht live untertitelt. Sie werden aufgezeichnet und stehen ab Oktober 2017 online mit Untertitelung zur Verfügung.